Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das Projekt mit dem Philips BlueTouch.

BlueTouch von Philips, Fragen und Antworten

03.05.12 - 11:59 Uhr

von: trinidi

Zahlt die Krankenkasse für das Philips BlueTouch?

Ein drittes und letztes Mal geht uns im Projekt mit dem BlueTouch ein Licht auf – mit weiteren interessanten Fragen und spannenden Antworten!

Jörgen und Gregor von Philips verraten uns diesmal nicht nur, wie das mit den Kosten für das BlueTouch aussieht, sondern auch, was in puncto akustischer Signale so alles geplant ist.

Philips BlueTouch Wirkung LED-Licht Erfahrungen
Anworten auf unsere Fragen zum Philips BlueTouch, Teil 3.

Übernimmt die Kasse eigentlich die Kosten für das Philips BlueTouch?

Derzeit ist das BlueTouch rezeptfrei in Apotheken erhältlich. Kranken- kassen übernehmen die Kosten leider nicht. Wir möchten aber gern eng mit Versicherern und Gesundheitsversorgern zusammenarbeiten und stehen daher bereits in Kontakt mit verschiedenen Krankenkassen. Momentan können wir zu einer möglichen Zusammenarbeit noch nichts Konkretes sagen.

Wir haben jedoch ein anderes besonderes Projekt mit dem BlueTouch in Planung: Das Behandlungsgerät soll zukünftig in einem Online-Verleihservice zu mieten sein. So können Personen, die das BlueTouch zunächst testen möchten, oder auch Leute, denen der Anschaffungspreis zu hoch erscheint, es sich für einen bestimmten Zeitraum ausleihen.

Da der Verleihservice noch in Planung ist, können wir Euch hierzu noch keine weiteren Details nennen. Wir gehen aber davon aus, dass wir den Service ab Sommer diesen Jahres anbieten können.

Werden die akustischen Signale des Philips BlueTouch noch erweitert?

Es wurde schon mehrfach nach der Modifizierung der akustischen Signale gefragt. Wir sind stets offen für alle Anregungen rund ums BlueTouch – das gilt natürlich auch für das “akustische Feedback”. Und so haben wir auch die Anregungen, die von Euch trnd-Partnern zu den akustischen Signalen gemacht wurden, bereits in der Produktentwicklung berücksichtigt:

Alle Geräte, die ab jetzt in den Apotheken verkauft werden, werden ein akustisches Feedback geben, um das Ende einer Anwendung zu signalisieren. Allen Testern an dieser Stelle noch einmal vielen Dank für den wertvollen Hinweis!

Viele Grüße,
Jörgen und Gregor

Ein Verleihservice und mehr akustische Signale – das sind wirklich tolle Neuigkeiten und nicht zuletzt auch unser Verdienst! Weitere neue Antworten finden wir übrigens in den Philips BlueTouch FAQ.

@all: Bevor unser Projekt morgen endet – gibt es noch Fragen von Euch oder Euren Mittestern zum Philips BlueTouch?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 03.05.12 -14:54 Uhr

    von: Marie1979

    Online Reporter

    Ich hätte da auch noch eine Frage: Werden die Haltebänder für den oberen Rücken noch verändert, denn ich finde, bei Männern halten sie gut aber bei uns Frauen doch schlechter… Vielleicht könnte man da noch was optimieren.

  • 03.05.12 -16:10 Uhr

    von: mareli77

    Wow, das nenne ich mal eine prompte und vernünftige Umsetzung der Ergebnisse des Tests. Super, dass ab sofort alle Geräte ein akustisches Signal mitbringen!

  • 03.05.12 -16:58 Uhr

    von: trinidi

    @Marie1979: Gute Frage, die wir gleich noch an Philips weiterleiten. Die Antwort bakommst Du dann via eMail!

  • 03.05.12 -17:03 Uhr

    von: trinidi

    @mareli77: Ja, ich finde es auch wiklich toll, dass das Feedback unserer Online-Reporter gleich umgesetzt wird. Das können wir also mit einem trnd-Projekt alles erreichen!

  • 04.05.12 -12:59 Uhr

    von: thegro

    Philips reagiert ja tatsächlich prompt auf diese Tests. Dass es künftig ein Gerät mit Upgrade geben wird und Testgeräte online zur Verfügung gestellt werden sollen finde ich echt klasse.
    Danke. Gerade als Nichttester werde ich ja davon profitieren.

  • 04.05.12 -18:23 Uhr

    von: trinidi

    @thegro: Auch Dir nochmal Danke, dass Du Dich so aktiv mit interessanten Ideen und Beiträgen eingebracht hast!

  • 07.05.12 -10:24 Uhr

    von: MissMojo

    Online Reporter

    Das mit dem oberen Halteband wäre für mich auch sehr wichtig zu erfahren.

  • 25.10.13 -11:44 Uhr

    von: Sunside

    Zu der Frage von Marie1979, wegen der Haltebänder für den oberen Rücken, ich (Frau) überkreuze die Bänder vor der Brust, funktioniert wunderbar. Ich habe zu Beginn überlegt, ob eine Art Bolerojäckchen nicht praktischer wäre, bin aber zu dem Schluss gekommen, dass die vorhandenen Haltebänder doch ganz gut sind. Man kann sie so unter der Kleidung gut tragen und das Pad morgens während der Fahrt zur Arbeit anwenden, danach kann man es unter der Kleidung hervorziehen und wegpacken.